WebGL – 3-D-Welten im Browser

Session

Date: 

Wednesday, October 30, 2013 - 4:30pm to 5:30pm

Room: 

  • Forum 14

WebGL ist völlig zu Unrecht eine viel zu wenig verbreitete Technologie. Als Teil des OpenGL ES 2.0 API hat es den Ruf, schwer zu erlernen und kompliziert in der Anwendung zu sein. Das soll in diesen Vortrag widerlegt werden. Als Dozent für OpenGL will Ihnen Kai Niklas in dieser Session die "Programmable Pipeline" und die "Shader-Entwicklung" näher bringen. Mit JavaScript setzt WebGL hierbei auf einer sehr einfach zu beherrschenden und doch mächtigen Sprache auf. Im Gegensatz zur Desktopentwicklung mit OpenGL oder Embedded-Anwendung mit OpenGL ES 2.0 sind die Entwicklungszeiten für 3-D-Anwendungen im Browser ungleich kürzer. Auch die Wiederverwendbarkeit von WebGL-Anwendung in allen aktuellen Systemen ( iOS, Android, Mac, Windows, Linux ) ist ein beachtenswerter Vorteil, den Kai Niklas in dieser Sitzung ausarbeitet. Nur selten werden Webentwickler für ihre Arbeit mit so beeindruckenden visuellen Effekten belohnt wie beim Einsatz von WebGL.