Modernes Webdesign – Photoshop und »Design in the Browser«

Workshop

Datum: 

Sonntag, 1. Juni 2014 - 9:00 bis 17:00

Raum: 

  • Salon 4

Früher wurde eine Website zunächst in Photoshop gelayoutet und anschließend mit HTML und CSS umgesetzt. Heute verwenden Webdesigner parallel diverse Programme und Techniken und gestalten die Website größtenteils direkt im Browser. Verschiedene Technologien wie Webfonts, CSS3, Vektor- und Pixelgrafiken werden so kombiniert, dass robuste Design-Elemente entstehen. Die Herausforderungen an Webdesigner sind dabei stark gestiegen, doch die neuen Tools von Adobe & Co. können den modernen Workflow gut abbilden und bieten viele hilfreiche Funktionen. In diesem Workshop lernt man, wie moderne Websites entstehen. Im Vordergrund stehen dabei die flexible und auflösungsunabhängige Gestaltung für alle Gerätetypen, der veränderte Workflow sowie neue Tools und Techniken. Anhand verschiedener Beispiele lernt man die neuen Web-Funktionen von Photoshop, Illustrator, Reflow & Co. kennen. Darüber werden diverse CSS- und Coding-Techniken vorgestellt und ein Blick auf die konzeptionellen Hintergründe modernen Webdesigns geworfen.

Ziel des Workshops ist es, den veränderten Workflow zu verstehen und umsetzen zu können. Dazu gehört auch, dass Technologien entsprechend der gewünschten Ästhetik von Design-Elementen sinnvoll eingesetzt werden. Abgerundet wird der Workshop mit einem Blick über den Tellerrand: Sie erfahren, welche neuen Tools und Technologien es gibt und wie praxistauglich sie sind.

Zielgruppe: Webdesigner, Grafiker, Mediengestalter, Frontend-Entwickler und Projektleiter. Vorkenntnisse im Bereich HTML, CSS, Photoshop & Co. sind sinnvoll, da im Rahmen des Workshops keine Grundlagen vermittelt werden.

Durchführung: Der Workshop ist als praxisorientiertes Seminar mit Diskussionscharakter geplant. Mit dem eigenen Notebook können die Beispiele live nachvollzogen werden, der Dozent verwendet die Creative Cloud (CC) von Adobe.
Alle im Workshop entstandenen Beispiele sowie die Workshop-Inhalte werden den Teilnehmern nach dem Termin zur Verfügung gestellt.

kulturbanause