Special Days

Date:
Montag, 28. Oktober 2013

Agile Vorgehensweisen gehören in vielen Unternehmen zum Standard. Zahlreiche Projekte weltweit setzen auf Scrum, XP, Lean oder andere bekannte, aber häufig auch selbstgestrickte agile Methoden. Das Problem: nicht jedes agile Projekt ist auch erfolgreich. Der Agile Day gibt Einblicke in die Erfahrungen von agilen Methodenberatern, Kunden und Entwicklern und zeigt auf, wie sich agile Vorgehensweisen gewinnbringend in Webentwicklungsprojekten umsetzen lassen.

Date:
Montag, 28. Oktober 2013

Ohne Datenbank kein Online-Business. Dem traditionellen Platzhirsch MySQL haben sich noch weitere interessante Kandidaten zugesellt – insbesondere NoSQL-Datenbanken. Darüber hinaus entstehen unter dem Begriff „NextSQL“ Konzepte, die das Beste aus beiden Welten miteinander vereint. Was es mit den verschiedenen Datenbank-Technologien auf sich hat und welche davon für Ihr Projekt am besten geeignet ist, beleuchtet der Data Store Day. Es werden verschiedene Konzepte und vor allem Case Studies aus dem "realen Leben" vorgestellt und Orientierungshilfen für professionelle Webprojekte gegeben.

Date:
Montag, 28. Oktober 2013 bis Dienstag, 29. Oktober 2013

Websites müssen heute nicht nur für einen Typ an Endgeräten, sondern eine Fülle verschiedener Systeme wie Tablet, Smartphone oder Desktop, entwickelt werden. Hier gilt es, unterschiedliche Navigationsmuster, aber auch jeweils angepasste Nutzerkonzepte zu realisieren. Besonders die rasant wachsende Klasse der Tablets verdient in diesem Zusammenhang unser Augenmerk. Wie sich responsive Websites, die sich dem jeweiligen Device auf intelligente Weise anpassen, effektiv entwickeln lassen und was Designer dabei zu beachten sollten, ist Thema der Responsive Design Days.

Date:
Dienstag, 29. Oktober 2013

Ob es um die Ausweitung einer bestehenden Unternehmung geht oder um ein
Startup mit der zündenden Idee – ein Webprojekt ist schnell auf die Beine
gestellt. Doch die richtigen architekturellen Entscheidungen im Vorfeld
sind entscheidende Erfolgsfaktoren, die nur all zu oft hintenangestellt
werden. Im Architecture Day erfahren Sie aus erster Hand, welche Klippen
sich durch wohl durchdachte strategische Weichenstellungen umschiffen
lassen.

Date:
Dienstag, 29. Oktober 2013 bis Mittwoch, 30. Oktober 2013

JavaScript zählt zu den wichtigsten Sprachen – nicht mehr nur im Webumfeld. Mit ausgereiften Frameworks und Tools lassen sich heute sowohl moderne User Interfaces mit faszinierenden Effekten und überragender Usability entwickeln, als auch ausgeklügelte Systeme im Backend betreiben. Klassische Tugenden aus dem Enterprise-Umfeld, wie professionelles Testen, gehören mittlerweile ebenso zum Handwerk wie der Aufbau komplexer Architekturen. Der JavaScript Day gibt einen pragmatischen Überblick über aktuelle Einsatzmöglichkeiten, zeigt die besten Tricks der Experten und erklärt, wie Sie professionell mit JavaScript arbeiten können – im Frontend, im Backend und Mobile!

Date:
Mittwoch, 30. Oktober 2013

DevOps lautet das Zauberwort, mit dem mehr und mehr Unternehmen das Verhältnis zwischen Entwicklung und Betrieb aktuell neu organisieren. Die Vorteile liegen auf der Hand: in einem immer dynamischer werdenden Geschäftsumfeld sollten künstliche Barrieren nieder gerissen und stattdessen möglichst viel direkte Kommunikation ermöglicht werden. Und das alles im Zeichen agiler Prinzipien. Welche Erfahrungen haben indes verschiedene Unternehmen mit ihrer DevOps-Praxis gemacht? Welche Methoden gibt es, an denen man sich orientieren kann und welche Werkzeuge unterstützen DevOps in technischer Hinsicht? Der DevOps Day gibt Antworten auf diese Fragen und bietet Möglichkeiten sich direkt mit den Referenten auszutauschen.

Date:
Mittwoch, 30. Oktober 2013

Wer Webapplikationen nicht hinreichend absichert, macht es Angreifern leicht, Datendiebstahl und -missbrauch zu begehen. Unerkannte Sicherheitslücken können bereits in der Architektur der Applikation lauern. Daher reichen Einzelmaßnahmen bei der Absicherung oft nicht aus, stattdessen braucht es eine mehrschichtige Sicherheitsarchitektur, die alle Aspekte abdeckt. Der Web Security Day soll all diese Aspekte im Front- und Backend beleuchten und den Teilnehmern nützliche Tipps für die Sicherheit ihrer Anwendung auf den Weg geben.