Kai Radanitsch

Kai Radanitsch beantragte 1994 seine erste E-Mail-Adresse an der Uni. Von da an nahm ihn das Web gefangen. Anfangs verdiente er seine Sporen als Webdesigner in Hinterzimmern von Werbeagenturen, um dann später selbst als Agenturchef Kunden wie RedBull, Renault oder TUI zu hofieren. Nach sieben Jahren verkaufte er den 40-Mann-Laden, finalisierte sein Studium und ging viel Segeln und Snowboarden. Heute agiert er in München als freier Berater für strategische Conversion-Optimierung, ist fast immer ausgebucht und hat richtig Spaß dabei.

Firma: 

eBusinesslab GmbH