Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen

Session

Datum: 

Dienstag, 28. Oktober 2014 - 13:30 bis 14:30

Die Newsfeeds der sozialen Netzwerke lösen die altgedienten Lesezeichen ab. Besucher müssen nicht mehr auf einer Homepage "abgeholt" werden, denn sie springen direkt über die Links von ihren Freunden auf die Inhalte der Unterseiten. Noch dazu kommen die Nutzer auf verschiedenste Devices und haben dabei auch noch das Bedürfnis nach authentischen Inhalten. Bei der Konzeption sind deshalb die Kanäle, die zu einer Webseite hin- und wegführen, genauso wichtig wie die Navigationsstruktur. Der Talk zeigt, wie der durch Social Media angereicherte Nutzerkontext immer mehr Einfluss auf die User Experience von Websites nimmt.

Inhalte:

  • Filterbubble: Die Mechaniken, die hinter den Social-Media-Newsfeeds stecken.
  • Schlummerndes Potenzial: Welche Macht in den Referern der sozialen Netzwerke liegt.
  • Kontext bieten: Jeder Besuch einer Unterseite ist auch ein Erstkontakt.
  • Nutzungssituationen: Brauchen Smartphonenutzer die gleichen Inhalte wie Desktopsurfer?
  • Contentmarketing: Reichweite in Social Media und SEO benötigt gute Inhalte.
  • Blick in die Zukunft: Mögliche Nutzungsszenarien für die Homepage.

 

buddybrand GmbH