Neue Kleider, alter Ärger: Responsive Webdesign vs. Barrierefreiheit

Session

Datum: 

Montag, 27. Oktober 2014 - 11:15 bis 12:15

Responsive Webdesign wird als Entwicklungs-, Design- und Denkansatz immer ernster genommen. Viele Firmen - und Agenturen - haben begriffen, dass es sinnvoll ist, der steigenden Anzahl mobiler Endgeräte Rechnung zu tragen und Webseiten auch für kleine Bildschirme und mausfreie Bedienung anzupassen.Doch leider eröffnen sich mit diesem Schwenk in Design und Entwicklung neue Probleme, die gelöst werden müssen. Der Testaufwand dazu ist immens und erzeugt Kosten. Außerdem ergeben sich neue Herausforderungen für unseren Workflow. Das ist nichts Neues für all diejenigen, die sich mit Barrierefreiheit beschäftigen. Und zwischen Responsive Webdesign und Barrierefreiheit bestehen mehr Parallelen, als man gemeinhin denkt.

Jens Grochtdreis