Wie bekomme ich Unit Tests für mein JavaScript-Frontend an den Start?

Session

Date: 

Wednesday, June 4, 2014 - 5:45pm to 6:30pm

Schon längst existieren für JavaScript verschiedene Testframeworks, die das Schreiben von Unit Tests vereinfachen und standardisieren. Das wären z. B. JsUnit, QUnit, Mocha und Jasmine. Und mit JS Test Runnern wie JsTestDriver, Buster.JS und Karma ist auch die Automatisierung von Testläufen überhaupt kein Problem mehr. Genug Tools sind also vorhanden. Bleibt nur noch die Frage, wie man diese Tools richtig einsetzt, wie man beispielsweise Jasmine im Zusammenspiel mit Karma schnell und unkompliziert für sein JavaScript-Frontend an den Start bekommt. Diese Frage soll während des Vortrags beantwortet werden. Dabei wird davon ausgegangen, dass erstens JavaScript die einzig verwendete Programmiersprache ist und zweitens Continous Integration nicht gefordert wird, die Test also lediglich lokal zum Laufen gebracht werden müssen. Der Vortrag richtet sich an JS-Frontend-Developer, die bereits die Notwendigkeit von Unit Tests für ihre Frontend-Applikationen erkannt haben, die aber entweder bei der Auswahl und der Umsetzung eines passenden Test-Set-ups aufgeben mussten, oder sich schlicht aus Zeitgründen damit noch nicht beschäftigen konnten. Es werden zwei Set-up-Varianten präsentiert und im Rahmen einer kleinen Frontend-Applikation (AngularJS oder Backbone.js) genauer erläutert:

  1. Automatisiertes Unit Testing mit Grunt, Karma und Jasmine
  2. Automatisiertes Unit Testing im Rahmen von Yeoman-Workflows
Mayflower GmbH